Selbstbehandlung

Selbstbehandlung

Die homöopathische Selbstbehandlung und der Aufbau einer "Homöopathischen Hausapotheke" kann sinnvoll sein, um für den Notfall (Wochenende, Urlaub) ein paar häufig indizierte Mittel z.B. für Verletzungen und Infekte zur Hand zu haben.
Doch die Selbstbehandlung hat auch ihre Tücken. Es fehlt oft der Abstand, um eigene Symptome und Verlauf objektiv zu beurteilen und dazu kann man auch mit der Homöopathie, falsch angewendet, Krankheitssymptome "unterdrücken".
Dies kann z.B. passieren, wenn ein nur oberflächlich passendes oder unpassendes Mittel zu oft oder zu lange gegeben wird. Oder ein nur mäßig ähnliches Mittel verfälscht das Symptombild so, dass es für den Behandler schwerer wird, das wirklich passende Mittel zu erkennen.
Der Satz "Wenn es nicht hilft, schadet es zumindest nicht", stimmt nur bedingt.
Aus diesem Grund gebe ich hier keine Empfehlungen zur Selbstbehandlung an.
Je nach Nachfrage biete ich Laienkurse zum Erlernen wichtiger Grundlagen an. Bitte fragen Sie nach aktuellen Terminen.

Wir nutzen Cookies auf unserer Website um diese laufend für Sie zu verbessern. Mehr erfahren